Startseite
Alpenüberquerung 2009
Informationen


Die Idee einer Alpenüberquerung entstand im Herbst 2007. Damals waren Dieter und ich in einem Gespräch über neue sportliche Herausforderungen auf die Alpenüberquerung gestoßen. Konkret in die Planungen sind wir im Dezember 2008 eingestiegen. Da wir aber beide noch nie so etwas geplant hatten, standen wir vor einer großen Herausforderung. Als erstes stellten wir 2 mögliche Routen zusammen,danach unser Team mit max. 7 Fahrern, und etwas später die Hotels und den Gepäcktransport.
Als wir uns auf die Route "Bodensee - Gardasee" geeinigt hatten, stand nun die Suche nach unserem Team auf dem Plan. Ziel unserer Tour war nicht über die Berge zu rasen, sondern auch etwas von der  Natur zu erleben. Deshalb haben wir auch darauf Wert gelegt, das wir ungefähr auf einem Niveau fahren.
Die Hotelsuche gestaltete sich als nicht allzu schwierig. In jedem Ort suchten wir auf der Homepage vom Tourismusverband und relativ schnell hatten wir sehr gute Hotels, die im Sommer auch zu bezahlen waren.
Den Gepäcktransport gestaltete sich glücklicherweise mit Partnern und Freunden so, daß sie morgens nach unserer Abfahrt die Sachen zusammenpackten und mit unserem Teambus ins nächste Hotel fuhren.
Unser Training begann im Februar mit vielen Grundlagenausdauereinheiten (GA1) und steigerte sich bis Juni über GA2 bis hin zu Kraft und Kraftausdauer. Wenn am Wochenende die Zeit da war, versuchten wir sehr lange und viele Höhenmeter in unser Training einzubauen. Am Ende der Vorbereitung standen ca. 2000 Km und ca. 30000 Hm.

Für Informationen, Kontaktadressen und Trainingspläne stehen wir gerne zur Verfügung. Reinklicken lohnt sich. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: dontstopp@t-online.de